Dr. Heinz-und Helene-Adam-Preis

Ausschreibung 2020

Mit dem Preis der Dr. Heinz- und Helene-Adam-Stiftung werden wissenschaftliche Arbeiten ausgezeichnet, die neue Erkenntnisse auf dem Gebiet der Physikalischen Medizin und Rehabilitation einschließlich der klassischen Naturheilverfahren erbringen. Über die Vergabe des Preises entscheidet ein vom Vorstand der DGPRM bestelltes Gutachtergremium.

 

Der Preis ist mit 5.000 € dotiert und wird mit einer Urkunde des Stiftungsbeirates der Dr. Heinz- und Helene-Adam-Stiftung anlässlich des Jahreskongresses der Deutschen Gesellschaft für Physikalische und Rehabilitative Medizin übergeben.

 

Teilnahmeberechtigt sind alle Ärzte in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die wissenschaftlich in den o.g. Fachgebieten tätig sind. Zugelassen sind publikationsreife Manuskripte sowie abgeschlossene Publikationen, Dissertationen (Mindestnote „magna cum laude") und Habilitationsschriften, sofern sie zum Zeitpunkt der Einreichung jeweils nicht älter als zwei Jahre sind.

 

Ist die Arbeit des Preisträgers noch unveröffentlicht, wird sie in geeigneter Form in einer medizinischen Fachzeitschrift publiziert. Die Arbeiten sind in sechsfacher Ausfertigung bis zum 30.06.2020 (Poststempel) an folgende Anschrift einzureichen:

 

Prof. Dr. Gert Krischak

Präsident der

Deutschen Gesellschaft für Physikalische und Rehabilitative Medizin e.V. (DGPRM)

Geschäftsstelle

Messering 8, Haus F

01067 Dresden


Preisträger

2019

Dr. med.  E.-M. Strasser

Strength training increases muscle quality but not muscle mass in old institutionalized adults.

 

Wien

 

 


2018

Dr. med. K. Pieber

Long-term course of shoulder after ultrasound therapy for calcific tendinitis of the shoulder: results of the ten years’ follow-up of an RCT

 

Wien

 

 


2017

Dr. med. S. Brugger

Triggerpunktbehandlung im Vergleich: Sprühen und Dehnen und postisometrische Relaxation sowie trockenes Nadeln und ischämische Kompression

 

Jena

 

 


 

 

Dr. med. J. Schiller

Effects of acupuncture on quality of live and pain in patients with osteoporosis – a pilot randomized controlled trial

 

Hannover

 

 


2016

Dr. med. F. Meier

Efficacy of intensive physiotherapy in combination with low-dose Etanercept in active spondyloarthritis: a monocentric pilot study

 

Giessen

 

 


2016

Dr. med. G. Dischereit

Einfluss einer seriellen niedrig-dosierten Radonstollen Hyperthermie auf Schmerz, Krankheitsaktivität und zentrale Zytokine des Knochenmetabolismus bei anykylosierender Spondylitis – eine Prospektivtstudie

 

Giessen