Grußwort

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

Der Vorstand der DGPRM hat aufgrund der Pandemie-Lage durch die Covid-19-Infektion den für den 1. bis 3.10.2020 im Langenbeck-Virchow-Haus geplanten 125. Kongress der DGPRM abgesagt.

 

Aufgrund der unklaren weiteren Situation im Zusammenhang mit großen Veranstaltungen in geschlossenen Räumen, dem weiteren Pandemieverlauf und auch die Unsicherheit bzgl. weiterer Auflagen durch die Behörden hat sich der Vorstand bereits zu einem frühen Zeit dazu entschieden, für ReferentInnen und BesucherInnen Klarheit und Planbarkeit zu schaffen. Dies ist auch heute, einige Wochen nach dieser Entscheidung, immer noch richtig und wir sind überzeugt, hier im Interesse, auch der der Gesundheit, unserer KongressteilnehmeInnen richtig gehandelt zu haben.

 

Gleichwohl nehmen wir wahr, dass gerade durch die teilweise erheblichen Veränderungen unserer Versorgungsbereiche auch Unsicherheiten, Fragen und Erfahrungen bestehen und der Wunsch nach einer gemeinsamen Plattform für den Austausch und die Diskussion im Bereich der physikalischen und rehabilitative Medizin größer ist denn je!

 

Der Vorstand der DGPRM hat daher beschlossen, den 125. Jahreskongress der DGPRM als wichtigste Veranstaltung der deutschsprachigen Akteure in der physikalischen und rehabilitative Medizin als VIRTUELLEN Jahreskongress in einer verkürzten Form abzuhalten. Wir freuen uns, dass wir diese Chance wahrnehmen können und möchten Sie herzlich dazu einladen, sich mit uns auf diesen - für uns alle neuen - Weg einzulassen.

 

Aufgrund der Aktualität und auch dem geänderten Konzept für einen virtuellen Kongress wird es anstelle eines 2½-tägigen Präsenz-Kongresses nun zwei wissenschaftliche Sitzungen ausschließlich am 30. Sept. 2020 geben, die uns als DGPRM gerade jetzt besonders am Herzen liegen!

 

Wir werden Einblicke in den Einsatz von digitalen Techniken, Tele-Rehabilitation und anderer technischer Innovationen in der physikalischen und rehabilitative Medizin erleben. Dazu wird uns selbstverständlich die Rolle der Rehabilitation bei Covid-19 brennend interessieren. Wir freuen uns sehr, dass wir für beide Sitzungen außergewöhnlich kompetente ReferentInnen gewinnen konnten!

 

Wir würden uns über Ihre aktive Beteiligung an unserem, nun virtuellen 125. Jahreskongress freuen! Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie auf www.dgprm-kongress.de.

 

Wir sehen uns ONLINE auf dem DKPRM wieder - und darauf freuen wir uns!

 

Es grüßen Sie herzlich

 

Prof. Dr. Gert Krischak
Präsident der DGPRM

 

Dr. Max E. Liebl
1. Vizepräsident der DGPRM

 

Prof. Dr. Christoph Gutenbrunner
2. Vizepräsident der DGPRM