Nationale Kooperationen

BVPRM

Der Berufsverband der Rehabilitationsärzte  (BVPRM) vertritt die berufspolitischen Interessen der deutschen Fachärzte für PRM aus Klinik, Praxis, in Politik, bei Behörden und Selbstverwaltung sowie in der Öffentlichkeit.

ARGE

Die Arbeitsgemeinschaft für Physikalische Medizin und Rehabilitation  (ARGE) bietet ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsprogramm im Fach PRM und arbeitet eng mit der DGPRM zusammen.

DGRW

Die Deutsche Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW) ist eine Vereinigung der verschiedenen wissenschaftlichen Akteure in der Rehabilitation und ist sowohl in Forschung, als auch Lehre in der Rehabilitation aktiv. 


Internationale Kooperationen

UEMS

Die “Section and Board for Physical and Rehabilitation Medicine in der European Union for Medical Specialists” (UEMS) ist für die Vertretung, Weiterentwicklung und Harmonisierung des Fachgebiets PRM auf europäischer Ebene zuständig. Sie bietet zudem zertifizierte Fort- und Weiterbildungen in der PRM an.

ESPRM

Die “European Society for Physical and Rehabilitation Medicine”  (ESPRM) fördert den wissenschaftlichen Austausch auf europäischer Ebene in der PRM mit einem besonderen Schwerpunkt auf die Transaktion in Politik und Gesellschaft. Die ESPRM führt den zweijährlichen European Congress of PRM aus.

ISPRM

Die “International Society for Physical and Rehabilitation Medicine” (ISPRM) ist als international Fachgesellschaft für alle globalen Fragen zuständig, organisiert in zweijährigen Abständen internationale Fachkongresse und vertritt das Fachgebiet auf WHO- und UN-Ebene.